Dancing World


Wissenswertes über Jugendkurs & Debütantenball

Die ganze Welt blickt anerkennend auf Österreich, mit seiner langen Tradition als Musik- und Kulturland. Auch unsere Balltradition ist einzigartig auf dem gesamten Globus. Nirgends sonst gibt es diese kurzweiligen Nächte voller Tanzvergnügen.
Es wird ausgelassen gefeiert, hier werden Kontakte erworben und gepflegt und es wird getanzt, bis die Sohlen glühen...

Damit die jungen Damen und Herren offiziell in diese „Gesellschaft“ eingeführt werden, ist es Brauch, in der klassischen schwarz/weiß Eröffnung, der Quadrille, einen Ball zu eröffnen. Der Dancing World „Debütantenball“ findet immer am Freitag des ersten Dezemberwochenendes im Palais Kaufmännischer Verein in Linz statt. Es handelt sich hier mit Sicherheit um einen der schönsten Ballsäle Europas, und jedes mal aufs Neue zeigen sich unsere Ballgäste von der traumhaften Kulisse beeindruckt.

Bevor der Weg unsere jungen Tänzerinnen und Tänzer zum Debütantenball führt, werden in zwölf kurzweiligen Kursabenden die Tänze des Welttanzprogramms intensiv durch genommen und ausgiebig geübt.

... mehr lesen

Somit sind die Heranwachsenden auch auf diesem Gebiet gewappnet, und müssen sich vor keinem Hochzeitswalzer mehr fürchten, oder auf den Tanz mit dem Kollegen bei der Weihnachtsfeier verzichten...

Zum Glück hat sich die Unterrichtsweise der Tanzschulen in den letzten Jahren deutlich verändert. Gerade junge, dynamische Tanzschulen verzichten heute auf längst überholte und fragwürdige Bekleidungsvorschriften. So muss es kein Anzug mehr im Tanzkurs sein, und auch die weißen Handschuhe sind aus den zeitgemäß geführten Tanzschulen verschwunden!

Dafür hat der Spaß in die Welt des Tanzens Einzug gehalten. Es wird gelacht, bei unterhaltsamen Gemeinschaftstänzen „geshakt“ und bei aktueller Musik auch schon mal eine Hip Hop Bewegung ausprobiert. Ganz nebenbei steigt somit der Lernerfolg, die jungen TänzerInnen fühlen sich rundherum wohl, und vergessen den fordernden Schulalltag.

Selbstverständlich übernimmt eine gute Tanzschule auch die traditionelle Ausbildung in allen kniffligen Fragen der „Etikette“. Hier heißt die Devise aber nicht mehr „Benimmkurs“, sondern anhand von praktischen Beispielen aus dem Alltag werden Situationen und mögliche Verhaltensweisen besprochen. Weil auf diesem Weg alle Fallstricke und Stolpersteine aus dem gesellschaftlichen Weg entfernt werden, spricht man vom „Anti-Blamierprogramm“. Bei uns in der Dancing World können die jugendlichen Kursteilnehmer sogar ein „Gesellschaftszertifikat“, als Bestätigung für die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung in den modernen Umgangsformen erwerben. Dieses Dokument wurde als Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftskammer, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und des Verbands der Tanzlehrer Österreichs entwickelt, und sollte in keiner Bewerbungsmappe fehlen. Vielleicht ist ja gerade dieses Zeugnis ein wertvolles Entscheidungskriterium für so manchen Personalchef, der die freien Stellen seine Firma mit Experten auch im Bereich der „Soft-Skills“ besetzen möchte...



In dieser Kategorie werden derzeit leider keine Kurse angeboten.

Geschenkgutscheine